Moderne Rückführungs­therapie

Lass´ uns gemeinsam die verborgenen Schätze aus der Tiefe Deiner Seele bergen!

Was ist Rückführungs- oder Reinkarnations­therapie?

Rückführungstherapie ist eine tiefgehende spirituelle Psychotherapie­form, die die Ursachen von Problemen bearbeiten möchte.
Rückführungstherapie-Couch

Mit ihr (und einem vertrauenswürdigen Begleiter natürlich...) erforschst Du die Ursachen für Deine heutigen Fragen, Themen und Probleme und bearbeitest sie "an der Wurzel", um sie endlich loslassen zu können. Mit Hilfe eines kompetenten und empathischen Rückführungstherapeuten begibst Du Dich in eine Reise in Dein Innenleben, um Dich von den Altlasten aus Deiner Vergangenheit zu befreien, die heute noch nachwirken und Dich einschränken. Es geht hier immer um das Annehmen - von früheren Situationen und vor allem von Dir selbst - und damit dem Loslassen von Altem, Einschränkendem, Blockierendem.

Denn die meisten Deiner Probleme in der Gegenwart entstanden und entstehen durch Deine Erfahrungen. Erfahrungen sind wie eine Brille, durch die Du das Heute siehst und die bestimmt, was Du fühlst, was Du magst und nicht magst, was Dich anzieht und abstößt. Und was und wen Du in Deinem Leben anziehst.

Rückführungstherapie: Altes loslassen

Wenn diese Erfahrungen traumatisch waren, sind sie jetzt nicht mehr bewusst, brannten sich aber trotzdem in Deine Seele ein. Ab da beeinflussen sie Dich unbewusst weiter und engen Dich ein.
Das Unbewusst-Sein macht diese Erfahrungen immun gegen Veränderungen und Lernen, sie bleiben starr und werden dann auch noch auf viele ähnliche Situationen in der Gegenwart angewandt.
So gesehen leben wir - zumindest in unseren Problematiken - immer eher in der Vergangenheit, sind dazu verdammt, sie nachzuerleben. Daher kommt es in den betreffenden Lebensbereichen zu sich unselig wiederholenden Mustern, die nicht unbedingt glücklich machen:
Kapitel unseres Seelenbuches, die sich immer wieder ähneln: oft schmerzhafte Verluste, Enttäuschungen, Misserfolge, die wir irgendwann leid sind...

Diese Erfahrungen können Ereignisse im heutigen Leben sein, bei der Geburt, im Mutterleib oder in früheren Leben.
Sie alle sind in Deiner Seele abgespeichert und entfalten trotzdem und gerade dadurch eine noch größere (und einschränkende) Wirkung, weil sie unbewusst sind. Durch die Angst vor Wiederholung schränken sie uns ein und führen tragischerweise gleichzeitig zum Anziehen von ähnlichen Erfahrungen.
Diese Erfahrungen bilden dann vermeintlich "verschwundene" Kapitel Deines Buches, die aber stark den weiteren Text Deines Lebens bestimmen, vor allem in den Bereichen, die nicht so optimal laufen.

In einer Therapie sollten diese Deine Buchseiten daher schonend geöffnet und "wiedergelesen" und bewusst werden. Dadurch "entschärfst" und neutralisierst Du sie und sie verlieren ihre negative Wirkung. Sie werden zu interessanten Kapiteln Deines Buches, nicht mehr "verbotene".

Außerdem - und nicht zuletzt - erhöht solch eine Arbeit die Eigenliebe durch das Annehmen von eigenen Anteilen, die vorher abgespalten waren, Schuldgefühle können durch Selbstvergebung abgebaut werden und vieles Gute mehr. Vor allem kannst Du auch wieder die Seiten davor lesen, bekommst Du auch wieder die schönen Kapitel. die davor lagen, zurück: da, wo es noch unbeschwerter, leichter, angstfreier, sorgloser war (aber das musst Du in der Therapie erleben  ;) )...

Rückführungstherapie wird angewandt bei:

  • Leiden an unglücklichen Mustern in Beziehungen, Problemen in der Liebe & Partnerschaft
  • Sinnfindung, bei Gefühlen von Leere und Sinnlosigkeit
  • den seelischen Ursachen von körperlichen Problemen
  • Problemen im Beruf und am Arbeitsplatz (Mobbing, Erfolgsblockaden,
    Einstiegsangst, Perfektionismus, Druck)
  • Ängsten, Phobien und Zwängen
  • Depressiven Zuständen
  • Feststecken, sich blockiert fühlen, nicht zu dem kommen, was Du eigentlich möchtest
  • Unerklärlichen Schuldgefühlen, mangelndem Selbstwert, wenig Eigenliebe
  • BurnOut

(Weiter unten findest Du nähere Ausführungen zu den verbreitetsten Anwendungsbereichen Beziehungen - Körper - Beruf.)

Ziele der Therapie

Ein Teil von uns lebt also noch in dieser Vergangenheit. Wenn Du Dir diese Vergangenheit in einer Rückführungstherapie bewusst machen kannst, kannst Du sie loslassen und wieder befreiter auf die Gegenwart reagieren, ohne den alten Ballast, der zum Wiederholen des immer gleichen Musters drängte und viele verschiedene Probleme bereitete.

In der Sicherheit der therapeutischen Situation kannst Du diese Erfahrungen wiedererleben und dadurch von Dir Verlorenes wieder zurückgewinnen, was Dir mehr Stärke und Freiheit im Jetzt geben kann. Rückführungstherapie ist eine tiefgehende Form der Psychotherapie, "Spirituelle Tiefentherapie", wie ich sie genannt habe, denn sie ist spirituell und so tiefenpsychologisch wie eine Therapie nur sein kann - und sie ist vor allem bewusstseinserweiternd. Sich "kompletter, ganzer" fühlen, sich mehr annehmen, freier und leichter sein, Blockaden und Ängste reduzieren - das sind mögliche Ziele (wie wären Deine?). Dafür treten wir beide - Du und ich - als starkes Team zusammen an.

Rückführungstherapie: Altes loslassen

Wie geht die Rückführungstherapie diese Themen an?

In solch einer Therapie werde ich Dich darin unterstützen und einfühlsam begleiten, die Ursachen für das jeweilige Thema oder Problem in Dir aufzusuchen und durch Wiedererleben dieser früheren Situationen möglichst völlig bewusst zu machen. Du findest dadurch wieder mehr Verbindung zu Dir selbst, die Dir durch die damalige Verdrängung in diesen Ereignissen verlorenging.

Du wirst mit geschlossenen Augen, liegend, wieder in diese Erlebnisse eintauchen.

Dabei wende ich - anders als viele Mitbewerber*innen -  keine unnötigen "Tricks" wie Entspannung, klassische Hypnose oder verbundenes Atmen an - das ist auch gar nicht nötig. Die Seele möchte ja auch ihre verlorenen Aspekte wieder zurückbekommen, wir müssen da nicht an ihr zerren.

Dieses unerschütterliche Vertrauen habe ich in den vielen Jahren meiner Arbeit gewonnen: Wir können uns auf unsere Seele verlassen! Sie weiß es besser, da braucht man keine Manipulationen oder Suggestionen. Und: da möchte ja auch etwas ans Licht! Es wartet geradezu darauf, wieder gefühlt und erlebt zu werden - bei all dem Widerstand dagegen.

Das Annehmen ist das Schlüsselwort. Was - in uns und von uns selbst - abgelehnt, verdrängt wurde (Anteile wie Wut, Angst, Ohnmacht, Trauer, Stärke, Wildheit etc. und frühere Situationen), holt uns irgendwann wieder ein und will wieder dabei sein und heilen! ...Und das werden wir zusammen in unseren Sitzungen erarbeiten.

Du bist also in den Sitzungen auch immer bewusst, behältst die Kontrolle und bleibst selbstverantwortlich (das ist ja gerade Sinn und Ziel der Therapie: Bewusstwerdung und Verantwortung!). Ich weiß als Psychologe, der jetzt zwanzig Jahre ausschließlich mit dieser Methode (und mit der Clearing-Therapie) arbeitet, wie intensiv und machtvoll diese Therapieform ist. Daher solltest Du unbedingt Empathie, Erfahrung & Wissen bei einem Therapeuten oder einer Therapeutin, den/die Du wählst, vorfinden und Deiner Intuition vertrauen (zum Finden eines Rückführungstherapeuten hier ein Artikel).

Ursachen anschauen, auf allen Ebenen

- und nicht nur an der Oberfläche der Symptome bleiben

Allein Deine Seele weist uns den Weg zu diesen Ursachen! Neben der therapeutischen Wirkung dieser intensiven und tiefgehenden Arbeit ist das natürlich auch spannend und bewusstseinserweiternde abenteuerliche Reise nach innen und zu Dir selbst, zu Deinen Wurzeln, Deinen Erfahrungen über viele Jahrhunderte hinweg! Für Viele ist dies ein spiritueller Augenöffner - alleine, durch den Tod in einem früheren Leben zu gehen, ist eine sehr spezielle Erfahrung und erweitert oft - auch wenn man vorher schon daran "geglaubt" hat - den eigenen Horizont über dieses Leben hinaus.

Du bearbeitest Dein Thema in einer Rückführungstherapie / Reinkarnationstherapie auf allen Ebenen des Menschseins, ganzheitlich, im wahrsten Sinne des Wortes: auf der körperlichen Ebene, der emotionalen, mentalen und seelischen Ebene! Wenn Du Dich darauf einläßt, kann diese Therapie ein sehr tiefgreifendes, transformierendes Erlebnis sein.

Häufige Anwendungsgebiete:

T

H

E

M

E

N
Beziehungen & Rückführungstherapie
Beziehungen
Körper & Rückführungstherapie
Körper
Beruf & Rückführungstherapie
   Beruf  
...klicke ein Thema an!
Dreieck down

Liebe & Rückführungstherapie


Rückführungstherapie /
Reinkarnationstherapie
bei Beziehungsproblemen


Sehr viele Klient*innen nutzen die besonderen Möglichkeiten dieser Therapieform, wenn sie hartnäckige Beziehungsprobleme haben.

Wenn auch Du es schwer hast, eine glückliche Beziehung zu führen und daher einen oder mehrere dieser folgenden Punkte möchtest:

* die tieferen Themen bearbeiten, die Dich an einem glücklichen, nahen und liebevollen Miteinander mit Partnern, Freunden oder Kollegen hindern

* endlich aus sich wiederholenden negativen Mustern in Beziehungen aussteigen

* alte Reste aus karmischen und/oder auch elterlichen Verbindungen oder Verstrickungen bewusst machen und ggf. lösen

* oder Ängste (z.B. Angst vor Ablehnung, Verlustangst) aufarbeiten, die Dich bis jetzt von tiefen Beziehungen ferngehalten haben:

- dann könntest Du wahrscheinlich mit der Rückführungstherapie Fortschritte erzielen.

Beziehungsklärung und -veränderung, das ist eine wichtige und häufige Aufgabe der Rückführungstherapie / Reinkarnationstherapie, da unbewusste Einschränkungen und "irrationale" Ängste immer aus Erfahrungen in der Vergangenheit stammen.
Die Beziehung zu Dir selbst ist natürlich die erste und nächste Beziehung! Und wenn sie sich ändert, ändert sich auch Deine Beziehungen im Außen!

Muster, Beziehungsmuster

Muster

Wie Du sicher zustimmen wirst, spielen für das Glücklich-Sein befriedigende, vertrauensvolle und nahe Beziehungen eine große Rolle im Leben. Oftmals ist jedoch gerade dieser Bereich leider einer der größten Herausforderungen :) für uns.

Können wir uns mit einzelnen schwierigen Situationen noch arrangieren oder gar sie verändern, ist es schwieriger, mit immer wiederkehrenden ähnlichen Problemen mit PartnerInnen, FreundInnen oder KollegInnen umzugehen: Sei es, immer wieder am Arbeitsplatz gemobbt zu werden oder sich immer wieder mit schlafwandlerischer Sicherheit in Menschen zu verlieben, die sich nach längerer oder kürzerer Zeit als lieblos und egoistisch herausstellen - die Liste der möglichen schmerzlichen, sich wiederholenden Muster ist lang.
Vielleicht ist Dir deren Ablauf zwar bewusst ("Nicht schon wieder!") - das Problem hält sich aber oft trotzdem hartnäckig. Wiederholt sich das Muster sehr oft und ist keine Abhilfe verfügbar, keine Strategien sind erfolgreich, kann es sein, dass man sich irgendwann dunkel, einsam, deprimiert oder auch kraft- und hilflos fühlt. Letzteres vor allem einem selbst gegenüber, weil einem selbst ja auch nicht klar ist, warum das immer wieder passiert - und abstellen kann man es auch nicht.

Die Reinkarnationstherapie bietet hier sowohl Erklärungs- als auch Lösungsmöglichkeiten für ein tiefergehendes Weiterkommen, vor allem im schwierigen emotionalen Bereich - mental hat man ja oft schon Einiges begriffen und es hat meist nicht so recht geholfen... Oft ist nur durch Aufdecken und Durcharbeiten der Ursachen in Rückführungen möglich, die Muster "knacken" zu können.
An diese lohnenswerte Aufgabe gehe ich gerne mit Dir zusammen.

Karmische Beziehungen

Karmische Verbindungen

Die Reinkarnationstherapie eignet sich gerade auch daher für die Bearbeitung von Beziehungsproblematiken, weil wir oft schon Partner, Eltern, Kinder usw. aus früheren Leben her kennen (z.B. manchmal erfahrbar durch eine Art Deja-Vu-Gefühl von sofortiger Vertrautheit, wenn wir uns das erste Mal sehen) und da schon Erfahrungen miteinander gemacht haben, nette wie weniger nette :) .

Da diese Erfahrungen jedoch zumeist unbewusst sind aber nichtsdestotrotz auf uns wirken, wissen wir oft gar nicht, warum wir auf einen Menschen so oder so reagieren. D.h. man reagiert innerlich immer wieder auf etwas, das man aber gar nicht bewusst kennt. Solche karmischen Verbindungen - oder gar "karmische Verstrickungen", wenn es sehr tief geht und unangenehm wird - kannst Du m. E. nur durch Bewusstwerdung der Vorgeschichte, d.h. der gemeinsamen Erfahrungen, entwirren.

Klar, dass Beziehungen manchmal nicht einfach sind: halte Dir vor Augen oder erspüre mal diese Möglichkeit:
Du hast unter Umständen viele, dabei auch öfter negative Vorerfahrungen aus früheren Leben, seien es Schuldgefühle, Aggressionen aus früheren Verletzungen und Toden, Flüchen oder Versprechen. Und Du hast möglicherweise mit einigen anderen bestimmten Seelen oft schon sehr viele Leben geteilt. Aber auch Verallgemeinerungen aus Erfahrungen mit anderen, nicht nur direkte Erfahungen, fließen natürlich in die heutigen Beziehungen mit ein.
Das kann dann alles heute etwas kompliziert und unverständlich werden... ;)

Auch eine unerfüllte Liebe oder verlorene Liebe aus früheren Leben kann einen bis heute verfolgen und auf der Suche sein lassen nach diesem Einen/dieser Einen.

Hier würde ich Dich gerne mit Hilfe der Reinkarnationstherapie unterstützen, eine größere Bewusstheit zu erlangen über die Hintergründe der Beziehung(en), um das das Alte loszulassen und freier in neuen Beziehungen zu werden.
Hier kommst Du zu meiner großen Seite zu Karmischen Beziehungen, Karmischer Liebe

 

Beziehungsprobleme Rückführungen

Seelenverwandtschaft / Dualseele

Auf karmische Verbindungen zu stoßen ist also ein allgemeines und häufiges Phänomen, auch wenn wir uns dessen nicht bewusst sind. Gefühlsmäßig noch tiefergehend und näher sind jedoch Seelenverwandte. Auch das Konzept der Dualseelen, das mittlerweile sehr verbreitet ist, gehört hierher.

Ein Gefühl tiefen Kennens, sehr großer Nähe und innerer Ähnlichkeit sind hier Merkmale. Das Zusammentreffen mit einem solchen Menschen kann einen sehr glücklich machen oder aber auch komplett aus der Bahn werfen, in Verwirrung und innere Konflikte stürzen. Unangenehm ist es auch, wenn man schon in Beziehung mit einer solchen Person steht, ihn oder sie "ewig" kennt, aber immer dieselben Muster nachspielt, sich aber dennoch nicht trennen zu können.

Viele spüren eine tiefe Sehnsucht danach, von einem Partner gespiegelt und geliebt zu werden und sind auf der Suche nach einer Dualseele. Dieser Begriff bedeutet, dass zwei Seelen sich als Seelenfunken erst nach dem Göttlichen voneinander getrennt haben, eine Art spiritueller Zwilling, was man als Gefühle von einer sehr großen, nicht beschreibbaren Nähe und Vertrautheit erfahren kann. Bei Unerfülltheit kann eine große Sehnsucht nach der anderen Hälfte, vollkommener Liebe, ja Verschmelzung große Spannung und Unglücklichsein bewirken. Als fehle eigentlich die Ganzheit der Seele, ähnlich wie sich getrennte Zwillinge oft nicht komplett fühlen.

Sowohl die Sehnsucht als auch das Finden kann manchmal großes Leiden mit sich bringen.

Auch hier könnten Sie mit mir zusammen als Begleiter mit Hilfe der Rückführungstherapie herausfinden, z.B. was Du für den nächsten Schritt zur Ganzheit im Innen benötigst: vielleicht etwas anderes als eine Veränderung im Außen in Form eines Partners?; oder woher diese Sehnsucht nach einer anderen Hälfte herstammt; oder wir finden zusammen die Ursache für eine tiefe Vertrautheit zu jemandem und warum eine Beziehung nicht glücklich wird....

Ein wichtiger Gedanke ist auch, dass die anderen (auch: die "Wunsch-Anderen") immer auch Spiegel von uns sind und uns bestimmte Themen mit ihnen verbinden. Deine und meine Aufgabe in einer solchen Therapie ist demnach auch (und fast: vor allem), sich nicht nur die individuelle Geschichte mit dem betreffenden Partner bewusst zu machen, sondern was das dahinterliegende Thema eigentlich ist, das mehr mit uns selbst zu tun hat als mit dem anderen oder der Beziehung.

WIEDER NACH OBEN ZU DEN ANWENDUNGEN BERUF UND KÖRPER

Körper & Rückführungstherapie


Rückführungstherapie / Reinkarnationstherapie
bei körperlichen Problemen


Neben psychischen Problemen, allen voran solchen in Beziehungen oder Schwierigkeiten in und mit der Arbeit besteht eine weitere große Gruppe von Problemen in denen, die wir mit dem Körper haben, d.h. körperliche Krankheiten.

In der Reinkarnationstherapie gehen wir von einer Beeinflussung des Körpers durch die Seele aus.

Wenn auf der psychischen Ebene ein Problem nicht gelöst wird, kommt es häufig irgendwann zu körperlichen Symptomen. Diese Symptome müssen nicht "neu" sein, sondern können schon ein Leben lang bestehen. Denn wir ziehen, nach dem Resonanzprinzip, zu Beginn unserer Inkarnation einen solchen Körper an, der Ausdruck unserer Seele ist.
Wir nehmen auch oft Verletzungen oder Wunden aus Ereignissen in früheren Leben mit in das heutige Leben in Form von angeborenen "Fehlern", Schwächen, Körpermalen.

Du kannst nach dieser Philosophie die Problematik mit dem Körper ähnlich wie ein Beziehungsproblem sehen: Was drückt mein Körper aus? Auf welches Thema weist mich der Körper mit Hilfe von Symptomen oder Krankheit hin?
(Das Gesagte schließt natürlich keineswegs den Gang zum Arzt oder Heilpraktiker aus! Du solltest Dich auch um die körperliche Seite des Problems kümmern!)

Diese Fragen zu beantworten und zu bearbeiten, dafür genügt es meist nicht, in Symptomlisten nachzuschauen ("Schwierigkeiten mit den Nieren stehen für Beziehungsprobleme" o.ä.), sondern wir nutzen die Erforschung der Ursachen für Krankheiten mit Hilfe der Reinkarnationstherapie.
Nicht nur, weil viele Krankheiten eben Widerspiegelungen von Krankheiten oder körperlichen Verletzungen in früheren Leben sind. Dahinter (ganz wichtig!) stehen natürlich auch größere Lebens-/Seelen-Themen, die mit diesen Verletzungen und seelischen und körperlichen Traumata verbunden sind.
Und es geht vor allem um die Emotionen, die in einer Rückführungstherapie erreicht und freigelassen werden können.

Es ist daher sehr lohnenswert, wenn Du diese Botschaften, die die Krankheit oder das Symptom Dir geben, von innen heraus zu verstehen, die Ursachen loszulassen und dann für das heutige Leben umzusetzen. Es macht die Symptome manchmal völlig überflüssig oder erleichtert Dir und Deinem Körper zumindest dessen Heilung.
Sonst bleiben wir in der Wiederholung der alten karmischen Situation stecken, deren Ausdruck der Körper ist.

WIEDER NACH OBEN ZU DEN ANWENDUNGEN LIEBE UND BERUF

Beruf & Rückführungstherapie


Rückführungstherapie /
Reinkarnationstherapie
bei beruflichen Problemen


Viele KlientInnen suchen eine Reinkarnationstherapie wegen Schwierigkeiten mit oder in der Arbeit auf.

Man kann die Themen grob in drei Bereiche - den Beziehungsbereich und den inhaltlichen Bereich - unterteilen.

In den Beziehungsbereich fallen Probleme mit Vorgesetzten, Kollegen/Kolleginnen oder Kunden/Kundinnen; natürlich auch Mobbing. Hier würde man die jeweilige problematische Beziehung(en) und das Thema dahinter bearbeiten - mehr siehe unter Reinkarnationstherapie & Beziehungsprobleme.

Inhaltliche Probleme mit dem Beruf bedeutet vor allem ein Gefühl der Sinnlosigkeit oder des Nicht-Ausgefüllt-Seins. Man fühlt sich nicht am richtigen Platz, hat das Gefühl, in der aktuellen Tätigkeit seine Aufgabe noch nicht gefunden zu haben. Dieses Gefühl verlässt einen auch trotz der Dankbarkeit, in diesen Zeiten überhaupt einen Arbeitsplatz zu haben, nicht. Oft bleibt doch - oder kommt immer wieder zurück - ein nagendes Gefühl, ein innerliches Drängen, das eine Zufriedenheit und Ausgefülltheit verhindert. Auch wenn man schon lange in einem Beruf oder Job, vielleicht auch erfolgreich, arbeitet - es bleibt eine gewisse Leere. Die Zeit scheint dann irgendwann reif, mutig mögliche Ahnungen oder Interessen aufzugreifen, zu Zielen zu machen und anzugehen. Doch hierbei kann es Blockaden geben, die die Umsetzung erschweren - neben den ausstehenden Veränderungen in den äußeren Bedingungen, die sowieso schon alleine oft unsicher scheinen.

Der dritte Bereich umfasst (Miß-)Erfolg im weitesten Sinne. Beispiele sind hier: Zuwenig Kunden und/oder zu wenig Einnahmen oder als Angestelle/r oft wechselnde Jobs, häufiges EntlassenWerden, Unterbezahlung, fehlende Wertschätzung/Aufstieg wird verhindert. Oft sind es unbewusste Sabotageprogrammierungen, die - zumindest wenn keine groben kaufmännischen oder werbetechnischen Fehleinschätzungen vorliegen ;) - vor allen Dingen unseren Erfolg verhindern können.

Diese Blockaden aufzuarbeiten, die aus unserer Vergangenheit stammen, ist dann Aufgabe der Rückführungstherapie.

Wenn Du im sozialen und/oder spirituellen Bereich arbeitest, ist sicher diese Seite für Dich interessant: Rückführungstherapie als Supervision oder berufsbezogenes Coaching nutzen!

WIEDER NACH OBEN ZU DEN ANWENDUNGEN LIEBE UND KÖRPER

Übrigens: Verschiedene Namen für dasselbe

Du wirst im Internet und in Büchern auch verwandte Begriffe finden:
Rückführungen: sie sind der Kern der Rückführungstherapie: die Methode könnte man sagen;
Regressionstherapie ist einfach das absolute Fremdwort für Rückführungstherapie (regression = zurückgehen) und
Reinkarnationstherapie ist der Name, der suggeriert, dass es immer um frühere Leben ginge. Es sind aber auch oft Ereignisse aus dem heutigen Leben, die uns noch zu schaffen machen. Daher ist, wie schon gesagt, häufig auch die Arbeit mit dem Inneren Kind Teil der therapeutischen Arbeit.
Deshalb bevorzuge ich den neutraleren Begriff Rückführungstherapie.

Hier geht es zum Wikipedia-Artikel zur Rückführungs- bzw. Reinkarnationstherapie - aber wie soll es anders sein: nicht allem würde ich als Experte da zustimmen...

...noch nicht alle Deine Fragen zur Rückführungstherapie beantwortet? Hier findest Du sicher Antworten!

Der Ursprung der Probleme

Hast Du Dich auch schon gefragt, was denn der Ursprung Deiner Probleme sein könnte?

Das kleine E-Book hat es in sich: Ein Grundlagenwerk für die seelische Entwicklung, klar und einfach erklärt, wie selten:
Woher kommen Probleme und wie erklärt sich daraus logisch die Rückführungs- / Reinkarnationstherapie?

Hier bekommst Du das kostenlose, wirklich erhellende und empfehlenswerte E-Book als Geschenk!
ICH WILL DAS E-BOOK
Ursprung der Probleme - Rückführungstherapie

Das schreiben meine Klient*innen:

Nach unserer für mich außerordentlich intensiv erlebten Sitzung hat sich so vieles für mich verändert.
Endlich kann ich das tun was ich möchte - ohne dass ein Teil von mir stopp sagt.
Die Ruhe und Gelassenheit, die Du ausstrahlst und vor allem Dein Einfühlungsvermögen, machen es einem möglich, sich emotional fallen zu lassen und sich von Dir liebevoll aufgefangen zu fühlen.

Beliebteste Artikel:

Zum Stöbern und
Beantworten Deiner Fragen:

Dein Kontakt zu mir:

PraeSenZ-Newsletter
Bleibe immer auf dem Laufenden über
neue Blogartikel & Downloads
JA! Hurra! Ich will den Newsletter!
Kostenloser Online-Kongress!  „Lebe deine Urkraft – Erlöse den Bann der Dunkelheit in dir“
Mehr Infos & Anmeldung
close-image