Destilliertes - Mein Blog

Reise zu PraeSenZ

Hilfreiche Infos für Externe


Ich freue mich,
wenn Du, wie viele andere, trotz längerer Anfahrt zu mir möchtest: natürlich gerne!
Hier auf dieser Seite gebe ich Dir ein paar hilfreiche Tipps.

Meine Praxis befindet sich in Frankfurt/Main-Sachsenhausen, einem südlichen Stadtteil von Frankfurt.
Näheres zur Adresse und zum Weg dorthin entnehme bitte der:  KONTAKTSEITE.

Fernbehandlungen über Telefon, Skype o.ä. führe ich nicht durch.
Denn f
ür eine kompetente, tragende und beschützende therapeutische Begleitung
bei einer solch tiefgehenden Innen-Arbeit ist Deine Präsenz erforderlich
– und natürlich für Dich auch wesentlich angenehmer und sicherer.

CORONA:
E
rkundige Dich bitte vorher selbst durch die Nachrichten und direkt bei dem Hotel, das Du buchen willst, ob und zu welchen Bedingungen eine Übernachtung möglich ist (Therapietermine sind notwendige Termine, KEINE touristischen! Du bekommst auch eine schriftliche Terminbestätigung von mir), ob es Frühstück gibt, Gaststättenbesuch zur Zeit möglich ist oder wenigstens Essensanlieferung etc.!
Siehe auch weitere Informationen zu Corona auf der Fragen- und Antworten-Seite

___________________________________________

Praxis für Rückführungstherapie

DIE THERAPIE

Waaas? Du wohnst nicht in Frankfurt??   …. ok, seltsam…  😉  …na gut, dann gehen wir folgendermaßen vor:

Ich rate Dir natürlich beim ersten Termin zum Komplett-Paket “Intensiv Plus” (= Erstgespräch plus Zwei-Tagestermin, d.h. zwei Sitzungen an aufeinanderfolgenden Tagen).
Erstgespräch und erste Sitzung – dazwischen nur eine ganz kurze Pause – werden dabei an einem Tag durchgeführt. Du würdest Dich am besten natürlich hier in der Nähe für eine Nacht in einem Hotel oder einer Pension einmieten, um am nächsten Tag die zweite Sitzung durchzuführen. Noch komfortabler, wenn Du es ermöglichen kannst, wäre natürlich die Anreise am Vortag vor den Sitzungen. Das ist viel stressfreier als erst am ersten Therapietag loszufahren (Wetterunbillen, Autostaus, Bahnverspätungen etc.) und wir können vormittags anfangen – gerade am ersten langen Tag ein großer Vorteil, denn der Beginn sollte hier auf jeden Fall vor 13 Uhr liegen.

Dieses kompakte Vorgehen an zwei Tagen ermöglicht eine intensive Arbeit am Stück. Beachte bitte auch, dass dies nicht nur effektiver ist, der pauschalierte Preis für dieses besondere Paket ist auch viel günstiger als Einzeltermine (siehe auch die Informationen zu den Therapiekosten).


 

PraeSenZ - Infos für externe KlientInnen

FÜR DEINE HOTELSUCHE

Untenstehend findest Du die Unterkünfte in Frankfurt-Sachsenhausen von sehr unterschiedlichem Standard und Preis. Mache Dir bitte selbst ein Bild anhand der Websites.
(Beachte bitte auch die oftmals günstigeren Preise in Online-Hotel-Portalen! …und die hohen Preise zu Messezeiten (s.u.)…)
Nach Entfernung von der Praxis sortiert, das nächste zuerst (die ersten vier sind etwa fünf Fußminuten entfernt).

Living Hotel (sehr neu & modern, gleich um die Ecke, beliebt)
Hotel Senator (auch nur ein paar Fußminuten entfernt; nahe einer Bahnlinie, das hat aber noch keinen Klienten gestört; nichts “Tolles”, aber günstig – sogar einige Zimmer mit Kitchenette zum Selbstversorgen!)
Leonardo Royal (ebenfalls um die Ecke; wer in den höheren Etagen wohnt und Richtung Norden/Nordwesten, hat eine tolle Aussicht auf die Skyline)
Hotel am Berg
(“individuell”, betagt, gutes Frühstück, nettes Personal – laut vielen KlientInnen ein Hit)
On Top Lehmann (um die Ecke, aber an der Bahnlinie wie das “Senator” – was die meisten wohl nicht stört, wegen der dichten Fenster; noch keine Erfahrungsberichte von KlientInnen)
Hotel Cult
Hotel Lindner
Villa Kennedy
Hotel Ibis Offenbach (nicht mehr in Laufnähe)

Hotels in dem berühmten Kneipenviertel Alt-Sachsenhausen (Novum Hotel Primus; Ritter; Hübler) würde ich persönlich wegen der Lage und daher möglichen nächtlichen Lautstärke nicht empfehlen.
_____
In einem anderen Stadtteil, aber besonders: ein “Bio-Hotel”: Villa Orange

GÜNSTIGE HOTELALTERNATIVEN:
Weniger zu empfehlen sind die Jugendherberge Frankfurt wegen der oft mangelnden Ruhe und fehlenden Möglichkeit des Rückzugs nach einem anstrengenden Termin; aus dem gleichen Grund nur eingeschränkt zu empfehlen sind auch AirBnB oder die Übernachtung bei Freunden/Verwandten, weil man da vielleicht auch abends keine richtige Ruhe vor dem Gastgeber hat. Wer sich da abgrenzen kann und will, für den ist es allerdings eine Möglichkeit….  😉

Campingplätze in der Nähe sind eher suboptimal:
Campingplatz Mainkur liegt direkt neben einer Schnellstraße, obendrüber die Flieger im Landeanflug, nebendran der Main mit den Schiffen… geht nur mit Ohropax, fürchte ich… ;), City-Camp hat grottenschlechte Bewertungen, Campingplatz Offenbach-Bürgel liegt schöner, scheint nach Klientenerfahrungen und den Kritiken auf Google zu urteilen aber auch nicht viel besser, zumindest was die Sanitäranlagen angeht. Wer in dieser Hinsicht nicht anspruchsvoll ist, ist wohl trotzdem mit dem letzteren noch am besten bedient. Ansonsten lieber im Umland umschauen und eine etwas längere Anfahrt riskieren.

Natürlich empfiehlt es sich auch, in den übrigen Stadtteilen nach günstigen Unterkünften zu suchen. Die Verkehrsverbindungen innerhalb Frankfurts sind ja gut. Die Liste hier für Dich ist nur für Anregungen in Laufweite gedacht (außer den Campingplätzen, die sind etwas weiter entfernt).


 

PraeSenZ - Infos für externe KlientInnen©#visitfrankfurt, Foto: Holger Ullmann

MESSETERMINE

In Messezeiten, zumindest bei größeren Messen wie der IAA oder der Buchmesse, sind Hotels in Frankfurt viel teurer als außerhalb dieser Zeiten. Daher empfiehlt es sich, Deine Wunschtermine damit abzustimmen, bevor wir dann einen gemeinsamen Termin suchen.
Du kannst Dich darüber mit Hilfe des aktuellen Messekalenders der Messe Frankfurt informieren.


 

PraeSenZ - Infos für externe KlientInnen

ZU FRÜH DA?

Wenn Du viel früher (zu früh ist auch unpünktlich… 😉  ) bei meiner Praxis angekommen bist und noch etwas Zeit vor einer Sitzung hast, hier kannst Du ganz in der Nähe noch einen Kaffee trinken oder frühstücken: In der Ziegelhütte (leider nicht in der Corona-Zeit), unten am Anfang des Letzten Hasenpfades. Oder schräg gegenüber im Supermarkt “Hit” – sicher nicht sehr gemütlich, aber immerhin.
Oder, wenn Du gerade am Südbahnhof angekommen bist, im oder vor dem mola oder am gleichen Platz auf einen Cappuccino im oder vor dem Segafredo.


 

PraeSenZ - Infos für externe KlientInnen

AUSGESUCHTE ESSENSTIPPS IM STADTTEIL

Traditionell/Hessisch: Oberschweinstiege (sehr schön im Stadtwald am Jacobiweiher gelegen, ca. 25 Min. Fußweg von der Praxis, hat aber auch genug Parkplätze; allein die Flieger obendrüber schränken das Draussensitzen im Sommer etwas ein, also daher nichts für sehr Lärmsensible)   //    Kanonesteppel (schöner Innenhof, klassische Apfelweinkneipe, gutes Essen)    //   Depot 1899 (moderne hessische Küche)    //  Erbgut   //    Frankfurt Klassiker, gerne sowohl von Eingeborenen als auch von Touristen besucht:  Apfelwein Wagner oder Das gemalte Haus
Italienisch: Colosseo oder Borsalino
Grieche: Dionysos oder Parthenon
Thailändisch: Imbiss: Udon,  Restaurant: TapTimThai
Café/Bistro: mola (direkt am Südbahnhof; türkisch inspiriert); Schiffercafé

…und da ist noch viel mehr zu entdecken – ist halt Frankfurt-Sachsenhausen, der Stadtteil mit den meisten Kneipen in Frankfurt…  😉  )


 

PraeSenZ - Infos für externe KlientInnen

AUSSERDEM: FRANKFURT IST SCHÖN –
ENTGEGEN SEINEM RUF!

Jetzt bist Du schon mal hier, da kann es sich auch lohnen, im Zusammenhang mit der Therapie einen kleinen Stadturlaub zu machen, nach der Therapie auszuspannen und Frankfurt zu entdecken.
In einem Park oder am Mainufer chillen, lecker essen gehen (dabei natürlich Äbbelwoi schlürfen, die Frankfurter Grüne Soße genießen) oder in Kultur machen:

PraeSenZ - Infos für externe KlientInnen
PraeSenZ - Infos für externe KlientInnen
PraeSenZ - Infos für externe KlientInnen
PraeSenZ - Infos für externe KlientInnen
PraeSenZ - Infos für externe KlientInnen
PraeSenZ - Infos für externe KlientInnen
PraeSenZ - Infos für externe KlientInnen
PraeSenZ - Infos für externe KlientInnen
PraeSenZ - Infos für externe KlientInnen
PraeSenZ - Infos für externe KlientInnen
PraeSenZ - Infos für externe KlientInnen
PraeSenZ - Infos für externe KlientInnen
PraeSenZ - Infos für externe KlientInnen
PraeSenZ - Infos für externe KlientInnen
PraeSenZ - Infos für externe KlientInnen
PraeSenZ - Infos für externe KlientInnen
PraeSenZ - Infos für externe KlientInnen
PraeSenZ - Infos für externe KlientInnen
PraeSenZ - Infos für externe KlientInnen
PraeSenZ - Infos für externe KlientInnen
PraeSenZ - Infos für externe KlientInnen
PraeSenZ - Infos für externe KlientInnen
PraeSenZ - Infos für externe KlientInnen
PraeSenZ - Infos für externe KlientInnen
PraeSenZ - Infos für externe KlientInnen
PraeSenZ - Infos für externe KlientInnen
PraeSenZ - Infos für externe KlientInnen
PraeSenZ - Infos für externe KlientInnen

Alle Photos in der Galerie: ©#visitfrankfurt, Fotos: Holger Ullmann; Frankfurt-Tourismus-Seite


EI GUDE – WIE?
HIER NOCH EIN PAAR FREIZEITTIPPS:

Stadtwaldspaziergang  //   Am Mainufer: Liegen oder Schlendern, mit Blick auf die Skyline – Mainhattan eben…   //    Museumsbesuche der vielen Museen am Museumsufer (Sachsenhausen): Film, Architektur, Kommunikation, Angewandte Kunst, Bildende Kunst (Städel), Skulpturenmuseum Liebighaus (Museen sind montags geschlossen) oder Museen in der Stadtmitte: Karikaturmuseum, Moderne Kunst, Schirn (Kunst), Goethe-Haus   //    Shopping auf der Zeil (Stadtmitte) oder auf der Schweizer Straße (Sachsenhausen, unweit der Praxis) oder im Stadtteil Bornheim auf der Berger Straße   //   Sightseeing per pedes in der Stadtmitte, alles nahe beieinander: Römer, Paulskirche, Dom, Alte Oper, Fressgass, Hauptwache, “neue Altstadt”, Kleinmarkthalle    //   Besuch im Palmengarten – in dessen Nähe gleich auch das Senckenberg-Naturmuseum     //  Naturwissenschaftliches spielerisch (nicht nur für Kinder): Experiminta  //     Fahrt mit dem Ebbelwei-Express (Touristenfahrt mit einer alten Straßenbahn durch Frankfurt, bevorzugt begleitet vom Konsum des legendären hessischen Getränks)    //      Sightseeing per Schiff mit der Primus-Linie auf dem Main    //     Sightseeing im Doppeldeckerbus     //     Schlummern in einem der großen Parks (Grüneburg- oder Günthersburgpark z.B.)   //    und sowieso Kultur: Musikevents     //   Kinos    //   Theater uvm.    //   Und nur eine dreiviertel Stunde Fahrt `raus aus der Großstadt, in die Umgebung: Vogelsberg, Rheingau, Wiesbaden, Mainz, Taunus, Odenwald, Spessart, Pfalz… alles nicht weit
AKTUELLE VERANSTALTUNGEN: DEM LINK HIER FOLGEN 

Gute und bequeme Anfahrtsmöglichkeiten zur Praxis

Wenn Du von weiter her kommst, findest Du noch weitere Informationen, z.B. zu Unterkünften, auf der Fragen und Antworten-Seite unter “Ich wohne nicht in der Nähe Ihrer Praxis…”

PraeSenZ - Infos für externe KlientInnen
MIT DEM PKW

Freude: Parkplätze sind in dieser Wohngegend tagsüber kein Problem!

Ohne Navi: Von Norden kommend am besten stadtauswärts von der Darmstädter Landstraße in Sichtweite der Sachsenhäuser Warte (Stadttor) direkt vor der ARAL-Tankstelle rechts in den Schützenhüttenweg einbiegen, an dessen Ende rechts abbiegen in den Letzten Hasenpfad. Dann sind es nur noch ein paar Meter zur Nummer 93.

Stadteinwärts aus dem Süden das Umgekehrte: Auf der Darmstädter Landstraße nach der Sachsenhäuser Warte die erste links an der Ampel einbiegen, gleich hinter der ARAL-Tankstelle. Diesen Schützenhüttenweg bis zum Ende durchfahren, rechts abbiegen in den Letzten Hasenpfad, dort bald parken.

MIT ÖFFENTLICHEN VERKEHRSMITTELN

Aus der Stadt oder mit dem Nahverkehr:

Zum Südbahnhof, z.B. mit U1/2/3/8, verschiedene Busse und Trams/Straßenbahnen, den S-Bahnen S 3-6 oder Regionalexpress- und Regionalbahnen;
von dort aus gute 10 Minuten zu Fuß (Ausgang Mörfelder Landstraße, rechts, dann den Großen Hasenpfad den Berg hoch bis zum Ende gehen, an der Ecke dann ist der Letzte Hasenpfad 93 mit meiner Praxis)
oder für Faule und Fußkranke vpm Südbahnhof zur Praxis mit dem 45er Bus (nur jede halbe Stunde) ab Südbahnhof (Diesterwegplatz) bis Haltestelle “Großer Hasenpfad Süd”

Näheres jedoch hier:

RMV



Von weiter her:

mit den Regionalexpress- oder Regionalbahnen zum Südbahnhof (oder Hauptbahnhof):

s. RMV-Link oben

mit der Deutschen Bahn:
IC, ICE – zum Hauptbahnhof oder Südbahnhof

BAHN.DE 

mit dem Flixbus
(Haltestelle Hauptbahnhof):

FLIXBUS 

mit dem Flixtrain

(Hauptbahnhof oder FLIX10 zum Südbahnhof):

FLIXTRAIN 

 

___________________________________________________

Falls Deine Endhaltestelle Frankfurt/Main-Hauptbahnhof ist:

Vom Hauptbahnhof zum Südbahnhof ist es das Einfachste, die S-Bahn zu nehmen, die fährt am häufigsten, es fährt alle fünf Minuten eine S-Bahn zum Südbahnhof. Fahrzeit ist nur ca. 10 Minuten, Südbahnhof ist die sechste Station.
Die S-Bahn startet unterirdisch, folge einfach den S-Bahnzeichen in den Untergrund: Deine Bahnen fahren dort auf Gleis 101 ab. Du nimmst dann S3, S4, S5 oder S6 Richtung Südbahnhof oder Langen oder Darmstadt – alle halten am Südbahnhof.

Am Südbahnhof nimmst Du den Ausgang Mörfelder Landstraße und gehst rechts, dann nach ca. vierzig Metern wechselst Du die Straßenseite an der Fußgängerampel und biegst dann gleich daneben in den Großen Hasenpfad (ja, esgibt mehrere!) ein und gehst ihn stracks den Berg hoch bis zum Ende durch. Da links an der Ecke ist schon die Praxis im Haus Letzter Hasenpfad 93 (es gibt mehrere Hasenpfade!).
Jetzt gibt es keine Ausrede mehr, den Weg nicht gefunden zu haben!  🙂  🙂

 
 

PraeSenZ –
Die Praxis für Rückführungstherapie, Clearing & Bewusstheit in Frankfurt

Ulf Parczyk
Diplom-Psychologe

email an PraeSenZ

(datensicherer ist jedoch Deine Nachricht
über das Kontaktformular unten) 

 

oder hier direkt, schnell & datensicher:

Deine Nachricht an mich

    E-Mail an PraeSenZ
    1. Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)
    2. Vorname (freiwillig, wäre aber schön)

    3. Nachname (freiwillig)

    4. Deine Telefonnummer, falls Rückruf gewünscht (freiwillig)
    5. Deine Nachricht (Pflichtfeld)
    6. Ja, ich möchte den PraeSenZ-Newsletter (Neuigkeiten von PraeSenZ zu psycho-spirituellen Themen, Anstößen zu Deiner Weiterentwicklung)! Er kommt ca. alle acht Wochen und ist jederzeit abmeldbar. Es kommt dann noch eine Bestätigungsmail, bitte ggf. in Spamordner schauen! Weitere Hinweise, u.a. zu der mit der Einwilligung umfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters und der Protokollierung der Anmeldung in den Datenschutzhinweisen (Link s. unten).
    7. _______________

    8. Du erklärst Dich durch das Absenden dieses Formulars mit meinen Datenschutzhinweisen einverstanden, auf die ich, auch für Hinweise zur Verarbeitung Deiner Eingaben und Widerrufsmöglichkeiten, verweise: Datenschutzhinweise.



     

    Immer automatisch informiert werden,

    wenn es bei PraeSenZ Neues gibt: Blogeinträge, Videos, Audios...

    Teile diese Seite mit denen, denen sie weiterhelfen könnte!

    Bleib´ immer auf dem Laufenden!
    JA! HURRA! ICH WILL!
    close-link