Destilliertes - Mein Blog

Rückführungstherapie / Reinkarnationstherapie

Moderne Rückführungs­therapie

Lass´ uns gemeinsam die verborgenen Schätze aus der Tiefe Deiner Seele bergen!

Rückführungstherapie ist eine tiefgehende, spirituell-psychologische Psychotherapieform, in der Du die Ursachen für Deine heutigen Fragen, Themen und Probleme erforschst und bearbeiten kannst. Mit Hilfe eines kompetenten, vertrauenswürdigen und empathischen Rückführungstherapeuten begibst Du Dich in eine Reise in Dein Innenleben, um Dich von Altlasten aus Deiner Vergangenheit zu befreien. Es geht hier immer um das Annehmen – von früheren Situationen und vor allem von Dir selbst.

Denn viele – vielleicht alle – Deine Probleme in der Gegenwart entstehen durch Deine Erfahrungen. Erfahrungen sind wie eine Brille, durch die Du das Heute siehst.
Wenn diese Erfahrungen traumatisch waren, sind sie nicht mehr bewusst, brenne sich trotzdem ein und beeinflussen uns dann unbewusst weiter und engen uns ein. Das macht sie unerreichbar für Veränderungen und Lernen, sie bleiben starr und werden auf viele ähnliche Situationen in der Gegenwart angewandt.

Diese Erfahrungen können Ereignisse in diesem Leben sein, bei der Geburt, im Mutterleib oder in früheren Leben. Sie sind in Deiner Seele abgespeichert und entfalten trotzdem und gerade dadurch eine noch größere (und einschränkende) Wirkung, weil sie unbewusst sind. Durch die Angst vor Wiederholung schränken sie uns ein und führen tragischerweise gleichzeitig zum Anziehen von ähnlichen Erfahrungen. Die vermeintlich „verschwundenen“ Kapitel Deines Buches, die aber den weiteren Text Deines Lebens bestimmen.
Daher sollten sie (schonend) bewusst werden, damit sie „entschärft“ und neutralisiert werden und ihre Wirkung verlieren. Außerdem und nicht zuletzt erhöht solch eine Arbeit die Eigenliebe durch das Annehmen von eigenen Anteilen, die vorher abgespalten waren.

Ein Teil von uns lebt also noch in dieser Vergangenheit. Wenn Du Dir diese Vergangenheit in einer Rückführungstherapie bewusst machen kannst, kannst Du sie loslassen und wieder befreiter auf die Gegenwart reagieren, ohne den alten Ballast, der zum Wiederholen drängte und viele verschiedene Probleme bereitete.
In der Sicherheit der therapeutischen Situation kannst Du diese Situationen wiedererleben und dadurch von Dir Verlorenes wieder zurückgewinnen, was Dir mehr Stärke und Freiheit im Jetzt geben kann. Rückführungstherapie ist eine tiefgehende Form der Psychotherapie, „Spirituelle Tiefentherapie“, wie ich es genannt habe, denn sie ist spirituell und tiefenpsychologisch und vor allem bewusstseinserweiternd im genauen Wortsinne.

Verschiedene Namen für dasselbe

Du wirst im Internet und in Büchern auch andere Begriffe finden: Rückführungen sind der Kern der Rückführungstherapie: die Methode könnte man sagen; Regressionstherapie ist einfach das Fremdwort für Rückführungstherapie (regression: zurückgehen) und Reinkarnationstherapie ist der Name, der suggeriert, dass es immer um frühere Leben ginge. Es sind aber auch oft Ereignisse aus dem heutigen Leben, die uns noch zu schaffen machen. Daher ist häufig auch die Arbeit mit dem Inneren Kind Teil der therapeutischen Arbeit. Deshalb bevorzuge ich den neutraleren Begriff Rückführungstherapie.

 

Rückführungstherapie wird angewandt bei:

  • Leiden an unglücklichen Mustern in Beziehungen, Problemen in der Liebe & Partnerschaft
  • Sinnfindung, bei Gefühlen von Leere und Sinnlosigkeit
  • den seelischen Ursachen von körperlichen Problemen
  • BurnOut
  • Problemen im Beruf und am Arbeitsplatz (Mobbing, Erfolgsblockaden, Einstiegsangst, Perfektionismus, Druck)
  • Ängsten, Phobien und Zwängen
  • Depressiven Zuständen
  • dem Empfinden, sich selbst verloren zu haben, sich selbst nicht richtig zu kennen
  • Feststecken, blockiert fühlen, nicht zu dem kommen, was man eigentlich möchte
  • Unerklärliche, hartnäckige Reaktionen von Dir selbst

(Weiter unten findest Du Links zu weiteren Ausführungen zu den verbreitetsten Gründen.)

 

Ist die Rückführungstherapie ein für Dich geeignetes Mittel zur Weiterentwicklung?

Ich habe erwachsene KlientInnen jeden Alters und mit verschiedenen spirituellen (Glaubens-)Hintergründen: Denn Du musst nicht an frühere Leben oder Reinkarnation glauben, um eine Rückführungstherapie zu machen. (Offen dafür sein ist allerdings förderlich.  😉 ) Die Einordnung Deiner Erfahrungen in den Sitzungen liegt natürlich ganz bei Dir. Du solltest nur offen sein für Deine Innenwelt – und nicht nur für die „angenehmen“ Bereiche.
Bei manchen psychischen Krankheiten empfiehlt sich diese Therapie nicht. Über die Eignung informiert Dich auch näher dieser Abschnitt der Fragen-&-Antworten-Seite.


Wie geht die Rückführungstherapie diese Themen an?

In solch einer Therapie werde ich Dich darin unterstützen und begleiten, die Ursachen für das jeweilige Thema oder Problem in Dir aufzusuchen und durch Wiedererleben dieser früheren Situationen möglichst völlig bewusst zu machen. Du findest dadurch wieder mehr Verbindung zu Dir selbst, die Dir durch die damalige Verdrängung in diesen Ereignissen verlorenging. Du wirst mit geschlossenen Augen, liegend,  wieder einzutauchen.

Im Liegen und mit geschlossenen Augen erforschst Du Deine Innenleben. Dabei wende ich keine „Tricks“ wie Entspannung, klassische Hypnose oder verbundenes Atmen an – das ist gar nicht nötig. Die Seele möchte ja auch ihre verlorenen Aspekte wieder zurückbekommen, wir müssen da nicht an ihr zerren. Dieses unerschütterliche Vertrauen habe ich in meiner Arbeit gewonnen: Wir können uns auf unsere Seele verlassen! Sie weiß es besser, da braucht man keine Manipulationen oder Suggestionen.

Daher bist Du in den Sitzungen auch immer bewusst, behältst die Kontrolle und bleibst selbstverantwortlich (das ist ja gerade Sinn und Ziel der Therapie: Bewusstwerdung und Verantwortung!). Ich weiß als Psychologe, der jetzt zwanzig Jahre ausschließlich mit dieser Methode (zusammen mit der Clearing-Therapie) arbeitet, wie intensiv und machtvoll diese Therapieform ist. Daher solltest Du Empathie, Erfahrung & Wissen bei einem Therapeuten/einer Therapeutin, den/die Du wählst, vorfinden. 

Das Annehmen ist das Schlüsselwort. Was in uns abgelehnt, verdrängt wurde (Anteile wie Wut, Angst, Ohnmacht, Trauer, Stärke, Wildheit etc. und frühere Situationen), holt uns irgendwann wieder ein und will wieder dabei sein und heilen! Und das werden wir zusammen in den Sitzungen erarbeiten.

Ursachen anschauen, auf allen Ebenen
– und nicht nur an der Oberfläche der Symptome bleiben 

Allein Deine Seele weist uns den Weg zu diesen Ursachen! Neben der therapeutischen Wirkung dieser intensiven und tiefgehenden Arbeit ist das natürlich auch spannend und bewusstseinserweiternde Reise nach innen und zu Dir selbst! Für Viele ein spiritueller Augenöffner – alleine, durch den Tod in einem früheren Leben zu gehen, ist eine sehr spezielle Erfahrung und erweitert oft – auch wenn man vorher schon daran „geglaubt“ hat – den eigenen Horizont über dieses Leben hinaus.

Du bearbeitest Dein Thema in einer Rückführungstherapie / Reinkarnationstherapie auf allen Ebenen des Menschseins, ganzheitlich:

KÖRPERLICH

 In der Rückführungstherapie hast Du meistens auch sehr körperliche Erfahrungen, da auch die körperlichen Aspekte der verdrängten Situationen abgespeichert sind und Dir im Alltag dann zu schaffen machen können (Schmerzen, Krankheiten). Das Auftauchen und Durcharbeiten führt zu einer „Löschung“.

EMOTIONAL

Rückführungen sollten sehr tiefe gefühlsmäßige Erlebnisse sein, in denen Du die Gefühle so durcharbeitest, bis sie neutralisiert sind, keine Emotionen mehr in der alten Situation „hängen“. Dann sind sie „befreit“ und abgelöst von der Situation. Freiheit entsteht.

MENTAL

Deine Deinem Leiden / Problem unterliegende, zentrale Glaubenssätze und Überzeugungen können untersucht und verändert werden oder werden erst richtig bewusst und können dann aufgegeben werden. Dabei entsteht auch in Dir ein Verständnis für Zusammenhänge, wie Du Deine eigene Welt kreiert hast.

SPIRITUELL

Wir gehen zusammen den seelischen Ursachen nach – und das zumeist über die körperliche Existenz dieses Lebens hinaus. Dadurch kannst Du eine neue Perspektive auf Dein Leben und Deine Existenz entstehen, was ein sehr tiefgreifender Prozess sein kann.

Immer aktuell sind
diese „beliebten“ Themen
in einer Rückführungstherapie:

Und hier Weiteres,
das Dich sicher interessiert:

Du willst Deine Probleme besser verstehen?

Dieser Text ist m.E. unerläßlich dafür:

"Der Ursprung der Probleme"

E-Book Rückführungstherapie Ursachen Probleme

Hol´ Dir gleich hier GRATIS dieses wichtige und erkenntnisreiche E-Book!

 

Immer automatisch informiert werden,

wenn es bei PraeSenZ Neues gibt: Blogeinträge, Videos, Audios...

Teile diese Seite mit denen, denen sie weiterhelfen könnte!

Newsletter
Bleibe immer auf dem Laufenden über
neue Blogartikel & Downloads
JA! Hurra! Ich will informiert bleiben!
close-link