Destilliertes - Mein Blog

Das Angebot: Was und warum

Das Angebot der Praxis für Rückführungstherapie, Clearing & Bewusstheit

— Bewusstheit, Fülle und die Befreiung von „Altlasten“ —

Die Praxis für spirituelle Tiefen-Therapie

Schleier Bewusstheit

Den Schleier lüften, um klarer zu sehen…..

Es gibt wahrscheinlich immer wieder Phasen im Leben, wo der Blick sich trübt, Ängste auftauchen, Schritte anstehen, Hindernisse unüberwindlich scheinen, es mit Anderen schwer ist oder der Körper nicht „mitmacht“.

Das eigene Leben – und vor allem man selbst – ist noch nicht so, wie man es sich vorstellt – sonst gäbe es ja kein Leiden.

Du spürst, dass da mehr ist als diese Einschränkungen. Vielleicht klappt es in manchen Lebensbereichen ja auch gut oder ganz befriedigend, warum in diesem oder jenem anderen nicht?

Du versucht dann vielleicht einiges: alleine durch Lesen, Meditieren etc., oder auch in Therapien und in Beziehungen, um die gewünschte Klarheit zu bekommen, Dein Leiden abzustellen. Aber es reicht möglicherweise alles noch nicht.

Jetzt suchst Du Unterstützung. Du fragst Dich: Wer oder was wäre jetzt gut für mich?

Ich weiß auch nicht, was gut für Dich ist. Ich kann nur sagen, ich selbst habe in den letzten Jahrzehnten sehr von den Methoden profitiert, die ich anbiete. Und sie ergeben sich ganz folgerichtig aus meinem spirituellen Weltbild, meinem jetzigen Verständnis, wie wir Dinge erleben und (nicht) verarbeiten. Zu diesem Hintergrund, wie logisch Therapiepraxis und Theorie verbunden sind, biete ich Dir ein kostenloses E-Büchlein auf der Schätze-Seite: Der Ursprung der Probleme – Schätze-Downloads

Wenn Du in Dich hineinhorchst, spürst Du schon selbst, ob Dir dieser Ansatz auch etwas bringen könnte – und ob ich derjenige bin, der Sie dabei begleiten soll. Vertraue Deiner Intuition und gib´ ihr Futter durch die Informationen auf dieser Website. Es gibt hier genug davon  😉 .

 

Was? Und wie?

Ich biete Dir meine unterstützende Begleitung in Form einer Kombination aus In-die-Tiefe-Gehen, klärendem, hilfreichen Gespräch und eigenständiger Arbeit an Dir selbst, das ist am Effektivsten und Erleichterndsten. Etwas Mut und Eigenverantwortung sind von Dir jedoch auch gefragt. Passives „Patient“ und „Opfer-Sein“ genügt nicht.

Überschrieben werden kann das Alles mit dem alten und vielleicht abgenutzten Begriff „Bewusstheit“, die gleichzeitig annehmen ist. Aus meiner Sicht kann nur dies Dich wirklich heilen.

Warum hilft Bewusstheit? Geht es nicht ohne? Warum überhaupt Leiden und Probleme? Lies darüber bitte weiter unten auf dieser Seite „Der Weg heraus – hinter den Schleier“ weiter.


Worum geht es genau bei meinem Angebot?

Die große Überschrift über meinem Angebot ist:

Das IST annehmen. Die Kraft der Aufmerksamkeit für die Gegenwart erhöhen.

Präsenz eben.

 

Dazu dienen Dir bewährte Methoden:

 

1. Ursachen anschauen: Rückführungstherapie / Reinkarnationstherapie / Regressionstherapie

In-die-Tiefe-Gehen bedeutet, sich den worst case, den schlimmsten Fall im Zusammenhang mit dem Thema anzusehen und bewußt zu machen und damit anzunehmen.

Diesen hat man bereits erlebt, aber verdrängt, sonst würde es keine Probleme damit geben.

Das liegt daran, dass in solchen unbewussten „vergangenen“ Situationen immer noch viel Deiner Energie festhängt. Hier sind vor allem Emotionen: Wut, Ängste, Verzweiflung, Trauer, aber auch hinderliche Glaubenssätze und Überzeugungen über Dich und die anderen und die Welt und körperliche Krankheiten und Schmerzen beheimatet. Gerade durch das Nicht-Annehmen und Ausklammern-Wollen, Unbewusst-Machen verfolgen sie Dich. (Mit dem letzten Satz ist natürlich auch der Weg beschrieben, den Du beschreiten kannst, um dies wieder aufzuheben.)

Anker lichten, erleichtern, annehmen, was unakzeptabel war; dadurch an Stärke gewinnen, wichtige Persönlichkeitsanteile zurückholen, Offenes abschliessen, möglicherweise Dir selbst und anderen vergeben und Wunden wirklich heilen lassen. Tröstlich, dass dies geht.

Hier mehr zur Rückführungstherapie.

2. Spirituelles Clearing

Das Clearing dient zum Aufarbeiten und Klären von dauerhaften blockierenden energetischen Einflüssen, sog. Fremdenergien. Diese können unsere Situation verschlimmern und unsere Themen verschärfen. Einfühlsamer Umgang auch mit diesen Energien (wie auch mit dem Klienten  😉  ) löst die Situation. „Wegschicken“ gibt es in meiner Praxis nicht. Da hätte man als Therapeut etwas nicht verstanden….

Hier lesen Sie mehr zum Clearing.

3. Bewusstheit im Alltag erfahren: Bewusstheitstraining und Übungen

Sicher können Dich therapeutische Massnahmen und Methoden immer ein gutes Stück weiter bringen. Mehr in der Gegenwart leben, zum Beispiel durch die o.g. Rückführungstherapie, die das unbewusste Festhalten an der Vergangenheit reduziert, ist eine Möglichkeit, vor allem wenn es sich um hartnäckige Probleme handelt, die man nicht alleine „knacken“ kann. Das hilft, die „schweren Anker“ zu lichten. Dauerhaft kannsz Du Deine Entwicklung befördern, wenn Du auch in alltäglichen Situationen das Annehmen mit kleinen, einfachen Übungen „trainierst“. Es geht auch hier wieder darum, mehr Aufmerksamkeit in der Gegenwart zu haben, um hier mehr Potentiale zur Verfügung zu haben. Wir können nur in der Gegenwart leben und handeln.

Du bist vielleicht wie ich durch Erfahrungen mit Dir selbst und mit diversen Therapieformen, die Du versucht hast, an diesen Punkt gekommen:

„Die blitzartige Veränderung kommt vielleicht nicht von außen – von der neuesten Methode oder dem nächsten Therapeuten, der `mich knackt´ „!?! 
—-Dann kommt der Schritt, selbst an die Sache zu gehen und überläßt es nicht dem Aussen, das nur mit einem passiv was machen soll…

Bewusstheit im Alltag setzt voraus: Du hast die Motivation, selbst an Dir weiter zu arbeiten, die Verantwortung für Dein Leben zu übernehmen. Bewährte, moderne und effektive Methoden der Selbsterforschung und -entwicklung nutzen, um die Bewußtheit zu vergrößern. Das kannst Du nur begrenzt in wenigen Stunden mit einem Therapeuten. Es braucht dafür nur geringen Aufwand von Dir und Deinen Willen, Dein Leben selbst in Deine Hand nehmen zu wollen.

Du siehst: Das setzt einen bestimmten Entwicklungsstand voraus. Das Kindliche „Ich will es sofort“ und „Ich will, dass Du es (das Marmeladenbrot z.B.) für mich machst“ muss dann nicht mehr ausschliesslich sein… 😉

…..trotzdem musst Du ja auch als Erwachsener nicht alles alleine machen, Unterstützung ist da – dafür sind wir ja mehrere auf diesem wunderschönen Planeten! 🙂 Auf Wunsch bekommst Du daher auf Wunsch nach den Tiefen-Sitzungen auch von mir individuell auf Dich und Deine Themen zugeschnittene Audio-Aufnahmen zu Deiner Unterstützung.

Aber auch wenn Du (noch) nicht selbständig an Dir arbeiten möchtest, dann kannst Du immer noch sehr von der gemeinsamen Tiefenarbeit oder klärenden Gesprächen profitieren. Du brauchst nur die Chance nutzen wollen, Dich mit Dir selbst und Deinen unbewussten und scheinbar verloren gegangenen Bereichen zu beschäftigen und sie wiederzugewinnen. Und möglicherweise motiviert das dann auch, noch ein wenig weiter selbständig mit Dir zu arbeiten.

 

Das Ziel?

Du hast sicher ganz spezifische Ziele, die sich aus Deiner derzeitigen Problematik oder Deinen Unzufriedenheiten und Blockaden ergeben. Allgemein gesprochen ist das Ziel der Therapie: Wieder größer und ganzer werden. Wir waren es einmal. Und sind es natürlich noch. Auf dem Seelenweg haben wir nur einiges eingebüßt, das wir uns aber jetzt wieder zurückholen können.

Erinnerung ist – auf mehreren Ebenen – das Tor zu einer Wieder-Vereinigung mit Deiner ganzen Seele. Bewusstheit in der Gegenwart ist der Schlüssel für dieses Tor.

Bewusstheit Klarheit

Und dann:

Der Weg heraus – hinter den Schleier

mit Rückführungstherapie / Reinkarnationstherapie, Clearing & Bewusstheitstraining

Hier ein bisschen spannende Theorie für Wissensdurstige — auch, weil sich meine Methoden daraus logisch ableiten lassen:

Ankerballons

Woher kommt eigentlich „Leid“ oder „Unzufriedenheit“?

1. Möglichkeiten, in Situationen zu leiden, sind zahlreich. Es passieren oder passierten Dinge im Seelenleben (d.h. im heutigen oder in früheren Leben), die uns verletzen, uns unangenehm sind, uns traumatisieren: Verluste von geliebten Menschen, Erlebnisse, in denen wir Ziele nicht erreicht haben, körperlich oder seelisch misshandelt wurden oder Situationen, die Schuldgefühle hervorriefen.

2. Unsere Einstellungen und Reaktionsweisen auf diese „objektiven“ Situationen liegen jedoch in uns selbst und unseren Bewertungen dieser Erfahrungen gegenüber begründet. Wehren wir uns gegen manche Erfahrungen sehr stark und möchten sie am liebsten ungeschehen machen, haben wir die Möglichkeit, sie aus dem Bewusstsein zu verdrängen. Es ist einfach zu negativ für unser Bewusstsein.

3. Unbewusst leben die verdrängten Situationen jedoch weiter. Kleinste Auslöser (die auch chronisch sein können) holen diese Situation wieder hoch und machen sich als Symptome bemerkbar: körperlich als Schmerzen oder Krankheiten, emotional als z.B. Wut, Angst, Panik, Trauer oder Verzweiflung, mental als negative Glaubenssätze (Ich bin schwach, unfähig, habe nichts Gutes verdient, schaffe es nie, die Welt ist schlecht….) Die Angst, das Wegdrücken-Wollen der Erfahrung gibt, wenn ausgelöst, immer wieder Energie auf die alte Situation, die alten Bilder und (Körper-)Gefühle.

4. Damit kreieren wir die fatale Tendenz zur Wiederholung eben dieser Situationen – und einschränkende Muster entstehen (z.B. immer ähnliche, „schwierige“ PartnerInnen, schlecht bezahlte Jobs, Mobbing, usw.). Diese machen uns noch unglücklicher und wir entfernen uns so noch weiter von unserem Potential zum Heilsein, zur Entfaltung und einem sinnerfüllten Leben mit anderen. Wir sind nicht mehr ganz, laufen nur noch mit halber oder noch weniger Kraft und wehren uns auch dagegen noch, weil wir ja glücklich sein wollen. Wir ziehen in der Folge, da Energie auf den unangenehmen Situationen liegt, immer wieder neue „altbekannte“ Situationen wieder („Resonanz“).

(Ausführliche Erklärungen dazu auf der Seite Schätze, im kostenlosen E-Book „Der Ursprung der Probleme“.)

mannballons

Die Lösung:

Aufmerksamkeit ablösen und damit befreien

Unbewusst liegt also, wenn ausgelöst (und, wie gesagt, es kann auch immer ausgelöst sein), die ganze Aufmerksamkeit auf der unerwünschten Situation der Vergangenheit, weil wir uns dagegen wehren. Könnten wir die (unbewusste) Aufmerksamkeit davon ablösen, würden wir die Situationen auch nicht immer wieder im Außen erschaffen. Die Energie wäre aus der Erfahrung „draussen“ und frei verfügbar für das, was wir wirklich wollen. Danach die Gegenwart klarer wahrnehmen können, ohne Verzerrungen und Konditionierungen aus alten negativen Erfahrungen, und damit besser in Richtung unserer Ziele handeln können. Dies auch mit mehr Energie, die nicht mehr in den alten Bildern festsitzt.

1. Das können wir mit Hilfe der Rückführungstherapie/ Reinkarnationstherapie erreichen. Wir machen uns die verdrängten Situationen wieder bewusst, nehmen sie dadurch an und nehmen dadurch gleichzeitig die Verdrängungsenergie heraus.

2. Energien von „außen“, „Fremdenergien“, können ebenso die eigene Situation in allen Belangen (körperlich, emotional, mental, spirituell) verschlechtern. Es ist oft wichtig, sich um diese Kräfte zu kümmern, um größere Freiheit zu erlangen. Diese Arbeit wird „Clearing“ genannt. Fremdenergien können Seelen oder Seelenanteile von Verstorbenen sein, Gedankenformen von anderen Menschen, Ahnenanteile bis hin zu dämonischen Kräften. Mehr dazu: hier

3. Bewusstheit, Bewusstwerdung, Aufmerksamkeit lenken: Bewusstheitstraining und Übungen, die trainieren, die Aufmerksamkeit in die Gegenwart zu lenken, damit man nicht von den eigenen Gedanken, Gefühlen unbewussten Strömungen getrieben ist, man sein „eigenes Opfer“ dieser inneren Vorgänge ist. Damit wird man entspannter, ruhiger, zentrierter im Alltag. Trainieren, damit man wieder Ursache wird. Dann hört man auf, Opfer seines eigenen inneren Wesens zu sein, dann wird man auch nicht mehr Opfer im Aussen, der Umstände. Hier ist das Ziel der Weg: Sich stärker in der Gegenwart verankern und sich seiner Impulse bewusster werden. Wirklich wahrnehmen, was ist; damit zusammenhängend: Annehmen, was ist. Hier mehr darüber: Bewusstheitstraining

Die wunderschön gemalten Bilder wurden von Mieke Heerkens gestaltet, das Copyright liegt bei ihr.

Lieber Ulf!
Nach der Rückführung bei dir ging es sehr bewegt weiter bei mir. Noch fühle ich mich etwas schwach, aber allein den Geschmack bekommen zu haben, wie es sich anfühlen KANN,

...mehr
Gabrielle Madanz   

Lieber Ulf!
Nach der Rückführung bei dir ging es sehr bewegt weiter bei mir. Noch fühle ich mich etwas schwach, aber allein den Geschmack bekommen zu haben, wie es sich anfühlen KANN, die Lebendigkeit in meinem Leben zu integrieren, sowie den Widerstand damit....beides in mir wogen lassen......das treibt mich an.
Ich wollte dir einfach danken, für deine präzise, ruhige und sehr beeindruckend-nachhaltige Arbeit.
In mir ist der Eindruck entstanden, ich habe meinen inneren Raum erweitert und das ist unglaublich wohltuend, letztlich heilsam, wenngleich es aufwühlend war und der Verstand das Ganze zu gern zensiert. Aber selbst der hat sich irgendwann gesehen und ernst genommen gefühlt.
Deine Klarheit schafft Vertrauen und ich wünsche dir weiterhin viel Kraft für diese kostbare Arbeit und auch Anerkennung!
Gabrielle
[nach dem ersten Intensiv-Doppeltermin]

Gleich am Ende des 2. Tages war schon deutlich eine Veränderung sichtbar. Als mich meine Frau mit dem Auto abholte, sah sie sofort, dass sich meine Augen verändert hatten. Sie sind jetzt heller und glänzender als zuvor.

...mehr
Peter Desch   

Gleich am Ende des 2. Tages war schon deutlich eine Veränderung sichtbar. Als mich meine Frau mit dem Auto abholte, sah sie sofort, dass sich meine Augen verändert hatten. Sie sind jetzt heller und glänzender als zuvor. Das "Dunkle" in meiner Brust ist weg, ich fühle mich wesentlich stärker als zuvor. ... Ich fühle mich klarer und insgesamt wesentlich besser. Durch die 2 Tage bei Dir hat sich sehr schnell etwas umgesetzt, dafür möchte ich Dir nochmals danken.
Herzliche Grüße,
Peter Desch
[nach dem ersten Intensiv-Doppeltermin]

Lieber Ulf,
...Schon während der Therapie hat sich bei mir eine Art Blockade aufgelöst - ich habe ja sehr viel geweint, was in den letzten Jahren nur extrem selten geschah.

...mehr
Ainur B.   

Lieber Ulf,
...Schon während der Therapie hat sich bei mir eine Art Blockade aufgelöst - ich habe ja sehr viel geweint, was in den letzten Jahren nur extrem selten geschah. ... Ich gewinne jeden Tag neue Erkenntnisse über mich und meine Beziehungen. Nicht immer kann ich damit umgehen, aber ich freue mich darüber, dass ich gelernt habe, auch Widerstände zuzulassen UND loszulassen.
Ich melde mich demnächst bestimmt wieder. Ihnen wünsche ich erstmal eine schöne Zeit und alles Gute!
Herzlichst
Ainur
[nach einem Intensiv-Doppeltermin]

Schon als Kind hatte ich ein Problem mit meinem Problem, welches sich dann durch mein ganzes Leben zog, also sich ständig wiederholte, was zu großer Frustration (und hohem Energieverlust) führte.

...mehr
Erhard Wilhelmus   

Schon als Kind hatte ich ein Problem mit meinem Problem, welches sich dann durch mein ganzes Leben zog, also sich ständig wiederholte, was zu großer Frustration (und hohem Energieverlust) führte.
Im Grunde war mein Leben nur noch ein Überleben. Es war mir aus eigenen Kräften, oder Mithilfe meiner „Kassentherapeuten“ in über 30 Jahren nicht möglich die Ursachen des Problems zu durchschauen, um das Muster zu durchbrechen oder das Verdrängte zu erkennen um mein Schicksal in andere Bahnen lenken zu können bzw. Heilung zu erfahren. Das Schicksal schlug weiter heftig zu – trotz Therapien und zweier psychosomatischer Kuraufenthalte.

Meiner Meinung nach sind zudeckende Therapieverfahren (wie sie in 90% der Fälle praktiziert werden) nur in „leichten Fällen“ hilfreich und erfolgsversprechend. Wer jedoch heftig leidet und von seinem (seelischen) Schmerzen befreit werden möchte, der muss mit U. Parczyk seine „prägenden Erinnerungen“ oder Traumas aufsuchen, wiedererleben und aufarbeiten.

Es ist eben falsch, die Vergangenheit ruhen zu lassen – sie holt einen immer wieder ein. Im Grunde möchte ich jedem Zurufen der das hier liest: vergiss die konventionellen Therapien (die auch die Kassen so gerne übernehmen und Therapeuten so gerne durchführen – wer kann schon von Gesunden leben?) Ich kann die Rückführungstherapie mit Herrn Parczyk jedem „Leidenden“ empfehlen. Hier findet eine echte Veränderung der eigenen Situation statt.
Nur keine Angst …
[nach mehreren Intensiv-Doppelterminen]

Hallo Ulf,
dieses Jahr ist so sehr davon geprägt, persönlich zu mir selbst zu finden, den Startschuss hast Du mir gegeben...danke.
...meine anfängliche Skepsis vor dem, was eine Rückführung bei einem bewirken könnte,

...mehr
Martina K.   

Hallo Ulf,
dieses Jahr ist so sehr davon geprägt, persönlich zu mir selbst zu finden, den Startschuss hast Du mir gegeben...danke.
...meine anfängliche Skepsis vor dem, was eine Rückführung bei einem bewirken könnte, hast Du mir durch Deine einfühlsame, ruhige und humorvolle Art genommen....
Mir geht es sehr gut, habe ich doch eine Menge über mich erfahren und eine neue Basis für meine Gefühlswelt bekommen.

[nach einem Intensiv-Doppeltermin]

Lieber Herr Parczyk,
vielen herzlichen Dank für Ihren wunderbaren Einsatz während der letzten „Session“!!!
Ich bin wirklich sehr froh Sie kennen gelernt zu haben. Durch Sie habe ich wieder große Zuversicht erlangt,

...mehr
S. H.   

Lieber Herr Parczyk,
vielen herzlichen Dank für Ihren wunderbaren Einsatz während der letzten „Session“!!!
Ich bin wirklich sehr froh Sie kennen gelernt zu haben. Durch Sie habe ich wieder große Zuversicht erlangt, dass es auch in meinem Leben noch Gutes für mich geben wird.

Lieber Ulf!
Denke jeden Tag an die beiden beeindruckenden Tage.
Ja, es geht mir viel besser.
Diese extreme Schwere ist nicht mehr aufgetreten, vieles ergibt plötzlich einen Sinn für mich.

...mehr
Christine   

Lieber Ulf!
Denke jeden Tag an die beiden beeindruckenden Tage.
Ja, es geht mir viel besser.
Diese extreme Schwere ist nicht mehr aufgetreten, vieles ergibt plötzlich einen Sinn für mich.
Ist auch gut, dass ein paar Tage vergangen sind, bis Du gemailt hast, so kann ich die Veränderungen auch besser einschätzen, die bis jetzt aufgetreten sind.
In der Familie läuft es viel freier und unbeschwerter.
Auch das Energiedefizit hat sich enorm verbessert, muss auch nicht mehr ständig etwas essen.
Die Arbeit zuhause erledige ich mit viel weniger Gedanken darüber, auch die zwischenmenschlichen Kontakte liefen bis jetzt irgendwie ungezwungener ab, konnte mich dabei viel mehr spüren und auch emotional besser bei mir bleiben, ohne mich bewusst darum zu bemühen.
Diese Veränderungen sind wirklich verblüffend für mich.
Herzlichen Dank nochmals für Deine tolle Arbeit, Deine Ruhe und die wohltuende Führung und Begleitung.
Schon im Bus war ich ganz beseelt davon, dass ich das erleben durfte, irgendwie fühlte ich schon, dass es ganz viel befreit hat.
Fast gleichzeitig fand ich es auch interessant, dass wieder diese gewisse Panikstimmung, besonders auf die Körpersymptome (v.a. Übelkeit,Herzklopfen,...) ausgerichtete, Panik aufkam, in diesem Bus - Hab dann immer wieder, ca. zehn Mal, das Releasing angewandt, ging dann wieder weg.
Das hat, glaube ich, mit dieser zweiten Geschichte zu tun, da es auch öfters jetzt präsent ist, aber deutlich abgeschwächter als noch im Hotel.
Würde gerne nochmal im April oder Mai zu Dir kommen...
Liebe Grüsse
Christine
[nach dem ersten Intensiv-Doppeltermin]

Hi lieber Ulf,
Ich danke Dir erst mal für deine liebevolle Aufmerksamkeit, dein Interesse an all den Geschichten,deiner Beharrlichkeit und Ehrlichkeit.
Es hat mir mit Dir einfach nur Spass gemacht.

...mehr
A. G.   

Hi lieber Ulf,
Ich danke Dir erst mal für deine liebevolle Aufmerksamkeit, dein Interesse an all den Geschichten,deiner Beharrlichkeit und Ehrlichkeit.
Es hat mir mit Dir einfach nur Spass gemacht. Die vielen Ja in unglaublich vielen unterschiedlichen Klangfarben, die Du so von Dir geben kannst lasse ich gerne in mir aufleben....dann ist alles erst mal gut....das Herz strahlt.
`Die Anderen` merkens natürlich auch...
So darf es bleiben. ....
Alles unwichtig, solange ich etwas von der Liebe bewahre und weiter gebe, die Du so großzügig verschenkst...

[nach einem Intensiv-Doppeltermin]

Die Therapie war für mich eine Eröffnung der Türen in meine innere Welt. Ich konnte dank der Therapie auf viele Fragen, die mich beschäftigt haben, Antworten finden. Auch neue Dimensionen meiner Persönlichkeit wurden mir klar.

...mehr
D. B.   

Die Therapie war für mich eine Eröffnung der Türen in meine innere Welt. Ich konnte dank der Therapie auf viele Fragen, die mich beschäftigt haben, Antworten finden. Auch neue Dimensionen meiner Persönlichkeit wurden mir klar.
Ulf hat mich sehr kompetent und äußerst einfühlsam begleitet. Ich würde die Rückführungstherapie bei Ulf sehr empfehlen.
[nach einem Intensiv-Doppeltermin]

Herr Parczyk hat mir in verschiedenen Lebenslagen sehr geholfen.
Er ist ein erfahrener u. auch gelassener Therapeut, der wirklich in die Tiefe des Problems geht. Er lacht auch viel und die Atmosphäre bei ihm ist entspannend und vertraut.

...mehr
A. P.   

Herr Parczyk hat mir in verschiedenen Lebenslagen sehr geholfen.
Er ist ein erfahrener u. auch gelassener Therapeut, der wirklich in die Tiefe des Problems geht. Er lacht auch viel und die Atmosphäre bei ihm ist entspannend und vertraut. Mit sehr viel Fingerspitzengefühl und Weisheit konnte Herr P. das Unangenehme immer bei mir "rauskitzeln" und dann ans Tageslicht bringen.

Erfahrungen, die ich z.B. jahrelang verdrängt habe waren plötzlich da - aber sie erschienen auf einmal gar nicht mehr so schlimm. Mit liebevoller u. gekonnter Unterstützung von Herrn P. konnte ich endlich hinter die Kulissen blicken, um die ganze Problematik richtig zu verstehen. Das Ganze war oft schmerzhaft aber es ist aber wert denn nur so wurde der Heilungsprozess in Gang gesetzt!

In einer sehr besonderen Rückführung habe ich z.B. mit der Seele meines gestorbenen Vaters gesprochen. Das Ergebnis war unglaublich befreiend u. berührend, so dass ich heute noch daran denken muss. Die schwierige Beziehung zu meinem Vater wurde somit "gereinigt" und da fiel mir ein Stein vom Herzen. Mit einer speziell von Herrn P. durchgeführten Lichtübung konnte zum Schluss die Seele meines Vaters Frieden finden. - und meine allerdings auch. Diese fantastische Erfahrung war ein richtiger Durchbruch für mich und ich bin Herrn P. sehr dankbar.
Heute gehe ich innerlich gestärkt vor!

Ich schätze Herrn Parczyk's besondere Art und kompetente Arbeit sehr und kann ihn nur wärmstens empfehlen!
[nach mehreren Intensiv-Doppelterminen]

Vor einiger Zeit war ich an einem ganz unangenehmen Punkt meines Lebens angekommen und hatte meine innere Richtung, mein Vertrauen in mich und meine Stärken total verloren.

Trotz psychotherapeutischer Stunden hatte ich das Gefühl auf der Stelle zu treten.....ich kam nicht vorwärts.

...mehr
Marita Peschke   

Vor einiger Zeit war ich an einem ganz unangenehmen Punkt meines Lebens angekommen und hatte meine innere Richtung, mein Vertrauen in mich und meine Stärken total verloren.

Trotz psychotherapeutischer Stunden hatte ich das Gefühl auf der Stelle zu treten.....ich kam nicht vorwärts. Da ich mich schon viele Jahre zuvor mit der Thematik der Regressionssitzungen auseinandergesetzt hatte, dachte ich mir "okay, was soll's, probierst es doch mal......irgendwas wird es schon bringen"....

...Was soll ich sagen, für mich war es das Beste, was ich je in meinem Leben mit auf den Weg gebracht hatte, da sich festsitzende Konditionierungen, auch aus vorgeburtlicher Zeit, damit komplett auflösen konnten.

Kann es nur jedem empfehlen, der bewusst seine Probleme angehen möchte.

[nach mehreren Intensiv-Doppelterminen]

Hallo Ulf,
4 Jahre ist es nun her, dass ich meine letzten Intensivsitzungen machte.
Danach hat sich so viel zum Positiven hin geändert.
Natürlich sollte jedem klar sein,

...mehr
Marita Peschke (2)   

Hallo Ulf,
4 Jahre ist es nun her, dass ich meine letzten Intensivsitzungen machte.
Danach hat sich so viel zum Positiven hin geändert.
Natürlich sollte jedem klar sein, dass kein Friede, Freude, Eierkuchen Leben danach vorhanden ist, sondern dass es weiter
geht, so wie das Leben halt ist.....aber, es ist klarer, viel transparenter schon im Vorfeld, man sieht die Stolpersteine des Lebens
und des Verstandes vorzeitig.

Wegen einer körperlichen Krankheitssituation, die ich selbst und auch meine behandelnde Ärztin nicht ergründen konnten, war ich vor zwei Monaten erneut bei Ulf.
Es erstaunt mich immer wieder, wie man über so ein einfaches Vorgehen wie "Körperfühlen", so schnell an sein Thema herankommt.
Unser Körper sagt uns immer rechtzeitig, was nicht mehr in Balance ist.......wenn wir frühzeitig hinhören würden, würde uns viel
an Schmerzen und Erkrankungen erspart bleiben.

Diesmal hatte ich nur eine Doppelsitzung, die anders als zuvor, aber ebenso effektiv und nachhaltig sich darstellte.

Lieber Ulf, meine beiden Füsse grüssen Dich gerade ganz herzlich 🙂 und sagen Danke, dass sie wieder nebeneinander in
gleicher Kraft gehen können...

Marita Peschke

Lieber Ulf,
es ist wieder spannend in meinem Leben, ich habe Lust zu leben und ich nehme mir die Zeit, die ich benötige, mit aber konkreten Zielen... Aktuell geht es mir sehr gut.

...mehr
H. L.   

Lieber Ulf,
es ist wieder spannend in meinem Leben, ich habe Lust zu leben und ich nehme mir die Zeit, die ich benötige, mit aber konkreten Zielen... Aktuell geht es mir sehr gut. Ich genieße es, richtig gut im Fluss mit finanziellen Mitteln zu sein, Anerkennung im Job zu erhalten, mich selbst an zu erkennen und Kritik wie Staunen etc. all meiner Gefühle zu zulassen...
Die komplette Annahme all dessen was ist, da war ich schon mal, aber die vereiterte Wurzel an die kam ich nicht ran, die Therapie hat mir etwas aufgezeigt, was ich niemals für möglich gehalten hätte. Die Wurzel darf bleiben, sie gehört zu mir aber nun ist sie mit frischen Mutterboden gefüllt, kann atmen, lässt sich atmen, drückt nichts mehr weg, sie ist einfach da und gehört zu mir.

[nach dem ersten Intensiv-Doppeltermin]

Lieber Ulf,
ich möchte mich heute bei dir noch mal ganz herzlich bedanken für deine tolle Begleitung meiner Rückführung.
Ich habe mich bei dir sehr wohl gefühlt!
.....

...mehr
Barbara K.   

Lieber Ulf,
ich möchte mich heute bei dir noch mal ganz herzlich bedanken für deine tolle Begleitung meiner Rückführung.
Ich habe mich bei dir sehr wohl gefühlt!
.....
So, jetzt wünsche ich dir noch einen schönen Sommertag und grüsse dich ganz lieb
Barbara

im earth -film gehört "Man lebt in Trance,diese wird durch die Rückführung aufgehoben". wow: so erlebe ich es.sehr, sehr schön und spannend,mir gehts richtig gut.danke Dir Ulf

[nach einem Intensiv-Doppeltermin]

Es war so angenehm und wohltuend bei Dir, sich so verstanden zu fühlen ...

Im Nachklang würde ich sogar sagen, es war das erste Mal in meinem Leben,

...mehr
Christine   

Es war so angenehm und wohltuend bei Dir, sich so verstanden zu fühlen ...

Im Nachklang würde ich sogar sagen, es war das erste Mal in meinem Leben, dass ich nicht das Gefühl hatte, ich müsse irgendetwas zurückhalten oder stärker sein, weil mein Gegenüber damit nicht umgehen kann oder zumindest beurteilt , dass erstmal alle Gefühle und Situationen sein dürfen, ohne dass sie ausgeredet werden.

Das kommt ja sicherlich auch davon, dass Du auch viel für Dich machst ,zum Auftanken u.ä., damit Du so sein kannst,wie Du bist. Es ist echt eine Bereicherung für diese Welt,solche Qualitäten mit den Mitmenschen zu teilen und ich empfinde es eine grosse Kunst in dieser manchmal so turbulenten Welt, sich diese Qualitäten zu bewahren.
Liebe Grüße
Christine
[nach dem ersten Intensiv-Doppeltermin]

Ganz sicher ist etwas in Bewegung gekommen und außer dem Umstand, dass ich gestern Nacht fast garnicht schlafen konnte, fühle ich mich besser.
Irgendwie 'getragen' und stabiler.
Ich bin froh über die beiden Therapietage bei Dir.

...mehr
Corinna   

Ganz sicher ist etwas in Bewegung gekommen und außer dem Umstand, dass ich gestern Nacht fast garnicht schlafen konnte, fühle ich mich besser.
Irgendwie 'getragen' und stabiler.
Ich bin froh über die beiden Therapietage bei Dir. Danke!
Ohne Deine einfühlsame Art wäre es mir niemals möglich gewesen, so tief in diese Gefühle zu gehen und mich so mitzuteilen.
In nächster Zeit werde ich das auf jeden Fall weiter üben und Dir Rückmeldung geben.
Trotzdem kann ich mir auch vorstellen, eine weitere Therapiestunde zu nehmen.
Gerade, weil ich merke, dass viel passiert.
Bis dahin liebe Grüße
Corinna

[nach dem ersten Intensiv-Doppeltermin]

Nach unserer für mich außerordentlich intensiv erlebten Sitzung hat sich so vieles für mich verändert. Ich stehe gerade mitten in meinem Doppelexamen und habe eine Stelle in ...... in einer leitenden Position ....

...mehr
Hannah   

Nach unserer für mich außerordentlich intensiv erlebten Sitzung hat sich so vieles für mich verändert. Ich stehe gerade mitten in meinem Doppelexamen und habe eine Stelle in ...... in einer leitenden Position .... sicher. Besser könnte es gar nicht laufen – trotz des ganzen Stress, den ich im Moment habe.

Und meine depressiven Momente? Meine sogenannten oder auch Probleme? Herr Parczyk, was soll ich nun sagen? Ich habe monatelang auf ein Feedback meiner Psyche, meines Körpers, meines Ich gewartet. Ich habe auf einen psychischen Nachklapp gewartet, einen Anflug von Depression.

Nach dem Clearing und nach der Rückführung (und das war ein verdammtes, nur EIN Wochenende!) ist absolut nichts mehr davon übrig. Ich bin absolut begeistert und völlig von den Socken von diesem Ergebnis. Es war die richtige Zeit für mich, der richtige Ort, ihre hervorragende Arbeit, die mir hier und jetzt ein neues Leben ermöglichen!
[nach einem Intensiv-Doppeltermin]

Hallo Ulf,
heute schreibe ich, weil mir immer deutlicher bewusst wird, was ich auch in Langzeittherapien erfolgreich zu verdrängen versucht habe.

Es waren meine wirklichsten Bedürfnisse, meine Gaben und Wünsche.

...mehr
Marianne   

Hallo Ulf,
heute schreibe ich, weil mir immer deutlicher bewusst wird, was ich auch in Langzeittherapien erfolgreich zu verdrängen versucht habe.

Es waren meine wirklichsten Bedürfnisse, meine Gaben und Wünsche.

Ich ging - wie von allen Seiten und auch von mir gewünscht - stark und vermeint unbeirrt durchs Leben und habe mir selbst etwas vorgemacht.

In Therapien, die vom Ansatz her ganz deutlich auch den analysierenden Verstand mit einbeziehen, bin ich bislang kläglich gefühlsmäßig gescheitert. Ich hatte wohl jede Regung und mein konkretes Umfeld wunderbar analysieren können und mir damit eine vermeinte Sicherheit schaffen können, aber mich und meine Seele habe ich damit nicht erreicht.

Die Arbeit am Inneren Kind war zweifelsohne sehr emotional und ich habe unglaublich viel geweint und nachträglich umarmt und geliebt... aber die, die ich jetzt bin, die jetzt strauchelt und umherirrt, die die Mutter von dem so vernachlässigten Kind sein soll und stark und im Leben stehend, die wird von sonst keinem irdischen Wesen annähernd so genährt, wie sie es benötigt.

Also erlebe ich mich seit deiner Therapie als mehr, als in dieser Dimension begriffen und verstehe auch, dass mein mangelndes Verhaftetsein in dieser Dimension nicht ein Mangel an Disziplin oder Verantwortungslosigkeit ist, sondern eher ein Ruf meiner Seele, die unbedingt gehört, gesehen, erfühlt und verstanden werden möchte, um zu ihrer vollen Entfaltung zu kommen, so wie sie sich das gewünscht oder vorgenommen hat.

Sich als Angstwesen loszulassen und dann in alles Unendliche einzutauchen mit einer weisen Gewissheit, dass alles immer nur zum Guten will, habe ich mit dir erleben dürfen. Sicher war es eine gemeinsame Interaktion und ich bewundere unser beider Wissen und Können und Sein... es ist alles wundervoller einzigartiger Göttlichkeit und ich erlebe mich hier und heute auf dem richtigen Weg, auf meinem Weg.

Initiiert durch deine Hingabe und Offenheit meiner Seele und ihren Regungen gegenüber. Ich fühlte mich getragen und erlaubt. Witzig, diese Worte fielen mir jetzt ganz spontan ein. Aber sicher brauchen viele Menschen hier und heute mit ihrem strengen Verstand eine herzliche Erlaubnis, einfach zu sein.

Gerne bin ich weiter im universellen Austausch.
[nach einem Intensiv-Doppeltermin]

Lieber Ulf,
Fakt ist, dass es mir mittlerweile wesentlich besser geht und ich wieder mehr "bei mir" bin, besser "loslassen" kann, wenn es auch noch ein paar traurige Momente gab und sicher weiterhin geben wird...

...mehr
Ulrike   

Lieber Ulf,
Fakt ist, dass es mir mittlerweile wesentlich besser geht und ich wieder mehr "bei mir" bin, besser "loslassen" kann, wenn es auch noch ein paar traurige Momente gab und sicher weiterhin geben wird... Meine Beschreibung am 2. Tag bzw. am Ende unserer Sitzung kommt dem wirklich nahe: der riesige, explosive, rote Ball, der fast meinen ganzen Körper auszufüllen schien, ist zu einem viel kleineren und weniger bedrohlichen Etwas geschrumpft... Ich fühle mich leichter, weniger traurig. Und das ist Dein Verdienst. Wie auch immer Du das schaffst, ich danke Dir sehr dafür und auch für Deine wundervoll einfühlsame Art, mit der Du mich "geführt" hast. Ich war ehrlich gesagt skeptisch, ob ich mich darauf einlassen kann.... ich kenne mich, aber mit Dir hat das gepasst. Und es ist gut zu wissen, dass da jemand ist, der versteht, was vorgeht, und der da sein kann, wenn ich wieder Not haben sollte. Ich danke Dir nochmals sehr!!!
Lieber Ulf, danke vielmals!
Alles Liebe für Dich und herzliche Grüße
Ulrike
[nach dem ersten Intensiv-Doppeltermin]


Besonders am Herzen liegt mir, dass Du das hier liest:

Der Leuchtturm der Liebe

Dieser Artikel könnte Dir gefallen.
Einer meiner besten Blogbeiträge, wie ich finde - zu einem der universalsten Themen:

Liebe ist alles und überall

 

 

 

Wartest Du schon oder zögerst Du noch? smilie_happy

Das könnte Dir bei der Entscheidung helfen:
1. Sechs gute Tipps von Sankt Nimmerlein

Warten...


2. Klientenstimmen
Klientenerfahrungen Rückführungstherapie Reinkarnationstherapie

Das tiefere Verständnis von Problemen

Diese Texte sind m.E. unerläßlich dafür:

1. Die Ursache der Probleme
Kostenloses E-Book
Ursache-der-Probleme-Cover


2. Schattenboxen
Blogartikelschattenboxen-150x150

Teile diese Seite mit denen, denen sie weiterhelfen könnte!